Projekte

Homestorys

Willkommen in unserer WG der Kontraste. Drei Menschen, drei Räume, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Jedes Zimmer erzählt andere Geschichten – von Träumen, Hoffnungen, Enttäuschungen, von Bewegung und unerwarteten Wendungen. Was verraten Möbel, Dekorationen, Fotoalben über die vermeintliche Lebensweise der Bewohner.
HOMESTORYS ist ein Demokratie-Projekttag der Jungen Wildnis, Theaterpädagogik am Theater der Jungen Welt Leipzig.
Schulklassen (ab 14 Jahren) betreten eine echte Wohnung im Leipziger Plattenbaugebiet Grünau, in der soziale und kulturelle Unterschiede klar hervortreten. Der Projekttag macht Vorurteile sichtbar und entwirft im Zusammenspiel von Theaterpädagogik und politischer Bildung Möglichkeiten des friedlichen, respektvollen und toleranten Miteinanders als Vision für unsere Stadt, unser Land und unsere Gesellschaft.

 

Mehr Hintergründe auf der Website von kultur-bildet.de, wo “Homestorys” als Projekt der Woche #169 aufgeführt wird.

 

Projektleitung: Roland Bedrich
Ausstattung: Judith Kästner

 

TV-Beitrag:

Schüler stöbern durch Grünauer Wohnung

Tags :